Dienstag, 14. April 2009

Gute Stimmung und 3 Fragen an Domenico

Unter der Rubrik "Drei Fragen an..." kommt wieder ein Eintrag hinzu. Das Solinger Tageblatt hat sie dieses Mal an Domenico Cozza gestellt.

Wenn man die Kilometerleistungen der Union-Spieler nachmessen würde, so hätte Domenico Cozza sicherlich einen der Spitzenwerte. Der Mittelfeldspieler war gegen Cronenberg Antreiber bei eigenen Angriffen und stopfte in der Abwehr so manches Loch. Wir unterhielten uns mit ihm nach dem Spiel.
ST: Waren heute mehr die kämpferischen als spielerischen Eigenschaften gefragt?
Cozza: Sicherlich, der Kampf stand heute im Vordergrund, gekämpft hat jeder bis zum Schluss. Außerdem haben wir ja zur Zeit auch sehr viele Verletzte. Da können wir nicht jeden Gegner in Grund und Boden spielen.
ST: Hatten Sie im Spiel Angst, dass es nicht reichen könnte?
Cozza: Nein, gar nicht, da war ich nicht beunruhigt. Ich denke, dass wir dem zweiten Tor näher waren als die Cronenberger dem Ausgleich.
ST: Wie wichtig war dieser Sieg?
Cozza: Der war ganz wichtig, denn wir sind wieder an der Tabellenspitze mit zwei Punkten Vorsprung. Und jetzt wollen wir auch am nächsten Sonntag in Speldorf punkten.>>zum ST-Bericht...

Außerdem gibt es eine Fotostrecke mit 35 Fotos vom Spiel gegen den Cronenberger SC unter unter diesem Link

Aber nicht nur das Solinger Tageblatt berichtete vom Spiel. RP-Online schreibt Union wieder an der Tabellenspitze und bei AOL/Video kann man sich einen Videoclip ansehen.

Keine Kommentare: