Freitag, 26. September 2008

Ein Blick auf Sonntag

Zum anstehenden Spiel gegen den Cronenberger SC schreibt das Solinger Tageblatt:

1. FC Union will bei miserabel gestarteten Cronenbergern in die Erfolgsspur zurück"Manchmal ist es gar nicht so schlecht, wieder auf dem Boden der Tatsachen zu landen, zumal wir ja auch nicht schlecht gespielt haben", blickt Union-Trainer Frank Zilles auf die erste Saisonniederlage gegen Ratingen 04/19 zurück. Daraus soll aber natürlich kein Knick in der Bilanz des Tabellenzweiten werden, der am Sonntag um 15 Uhr auf dem Horst-Neuhoff-Sportplatz beim SC Cronenberg erwartet wird – ein Nachbarschaftsduell beim Tabellenletzten.

"Es gibt keine leichten Gegner in dieser Liga, und der SC Cronenberg gehört erst recht nicht in eine solche Kategorie", weiß allerdings Frank Zilles. Und in der Tat spricht einiges dafür, dass die Cronenberger nicht dauerhaft im Keller der Niederrheinliga bleiben werden. Denn eigentlich wollte sich das Team von Trainer Bert Holthausen in dieser Saison als zweite Kraft in Wuppertal hinter dem WSV etablieren. Dafür wurden die starken Ex-Rader Taufik Butziak und Sebastian Plate zurückgeholt. In der Vorbereitung lief auch alles glänzend, der Wuppertaler "GA-Pokal" wurde gewonnen, dabei der 1. FC Wülfrath in 45 Minuten mit 5:0 geschlagen.ganzen Bericht lesen...

Wie dem Bericht auch zu entnehmen ist, wird Dominik Montag Sonntag wohl nicht dabei sein, dafür steht Ede Yotla wieder zur Verfügung. Ede kam am Mittwoch in Höhscheid nach seiner Verletzung erfolgreich zum Einsatz.

Das hat zwar nun nichts mit Sonntag zu tun, aber was man ankündigt, muss man auch einhalten. Vom Spiel gegen Ratingen ist nun das Fotoalbum fertig. Das Fotoalbum beinhaltet 121 Bilder.
Fotoalbum öffnen
Union Solingen : Ratingen 04/19


Und hier ein paar Bilder von gestern Abend aus Höhscheid. Es zeigt die Manschaft beim Aufwärmen und bei den letzten Anweisungen kurz vor dem Anstoß.




Keine Kommentare: